Sozialzentrum Pillerseetal in Fieberbrunn zertifiziert

Demenzstation

Autorin: Maria Riedl
Am 18. und 19. Juni 2018 fand die Erhebung zur angefragten Zertifizierung in Fieberbrunn in Tirol statt. Das Sozialzentrum Pillerseetal bietet aufgeteilt in vier Bereichen 78 Senioren Platz. Pflegedienstleitung ist Herbert Breitmayer, Heimleitung Fred Haßlwanter.

Andrea Kranz leitet die Demenzstation unterteilt in Lauchsee und Pillersee, Herbert Breitmayer leitet den Bereich Wilder Kaiser, Anneliese Semmelrock den Bereich Spielberg und Petra Moser die Station Buchensteinwand.

Herzliche Gratulation!

Die überprüften Bereiche wurden mit einer als „ausgezeichnet“ beurteilten Qualität (96%) für die Umsetzung des Integrativen Pflegekonzeptes® bewertet!

Zusammenfassende Beschreibung der Endbeurteilung:
Die Mitarbeiter des Sozialzentrums Pillerseetal in Fieberbrunn zeigen die ausgezeichnete Umsetzungsqualität in der praktischen Anwendung des Integrativen Pflegekonzeptes®. Bei der Überprüfung zeigten die Mitarbeiter ihr hochprofessionelles Vorgehen in der Begleitung und Pflege der Heimbewohner.

Die Überprüfung ergab eine ausgezeichnete Umsetzung des Integrativen Pflegekonzepts®.
Gültigkeit des Zertifikats: 3 Jahre (bis Juni 2021)

Gruß von der Alm - Bereich Buchensteinwand

Herzliche Gratulation dem gesamten Team!

Mag. Dr. Maria Riedl

Tagesteam Wilder Kaiser
Essenszeiten in zwei Sprachen
Fieberbrunn ist zweisprachig!
Bezugspflege Bereich Spielberg
Orientierungshilfe Bereich Spielberg
Ankündigung von Angeboten
für Körper, Geist und Seele
Buchensteinwand als Name für den Bereich
Hausgarten für den Demenzbereich