Endlich wieder einmal auf der Piste

Autorin: Maria Kalss, Sozialzentrum Pillerseetal

Für den früher begeisterten Schifahrer Hans Bergmann aus Hochfilzen ging ein großer Wunsch in Erfüllung, als der geprüfte Schi­lehrer Sebastian Harasser, welcher haupt­beruflich als Fachsozialbetreuer in der Altenpflege im Sozialzentrum in Fieberbrunn arbeitet, mit ihm bei herrlichem Wetter im Bi-Ski durch die Skiregion der Buchensteinwand carvte.

Für Hans, Bewohner des Sozialzentrums Pillerseetal, war dieser Tag „einfach ein Traum, den ich nie vergessen werde“.

Der Bi-Ski ist ein Sportgerät, in dem der Fahrer sitzend alpin Skifahren kann. Der Bi-Ski kann mit, aber auch ohne Begleitperson gefahren werden, sowohl Schlepplift als auch Sessellift fahren ist möglich.

Traumhaftes Winterwetter für Hans Bergmann im Bi-Ski mit Skilehrer Sebastian Harasser und Anni Zöggeler als ehrenamtliche Begleitung.