Integrative Pflege 2019/4

Kreuzgang im Dom zu Brixen

Vorwort der Obleute

C. Schwab, M. Brandstätter

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. In der Vorweihnachtszeit duftet es bereits in vielen Haushalten nach Weihnachtskeksen. Einige haben bereits Weihnachtsmärkte besucht. Die Vorfreude auf Weihnachten liegt spürbar in der Luft!

In der diesjährig letzten Ausgabe der Integrativen Pflege berichtet wieder das Sozialzentrum Pillerseetal über seine zahlreichen Aktivitäten. Diesmal können Sie einen Artikel über den Ausflug mit den Heimbewohnern zur Recheralm, sowie einem Konzert der Musikkapelle St. Jakob entnehmen. Zusammen mit dem Team „biologon“ hat das Team „Buchensteinwand“ die Terasse mit Hochbeeten und einem Brunnen sehr wohnlich gestaltet, wie eine Bewohnerin es ausdrückt: „Mia habn a so a schene Terrasse wia in an Hotel!“

Das Seniorenheim Wörgl bietet einen Einblick zum Thema Kinaesthetics im Alltag. Auch dürfen wir 17 Absolventen der Landesklinik St. Veit im Pongau zum Abschluss der IPK-Anwender Ausbildung gratulieren.

Abgerundet wird die Ausgabe mit einem wissenschaftlichen Beitrag von Mag. Dr. Maria Riedl zum Thema Biografiearbeit als Möglichkeit zur Identitätsstärkung im Alter. Eine kleine Übung zur Eigenbiografie, ein Bericht über Mayrhofen und die Kursreihe in Brixen schließen diese Ausgabe der Vereinszeitschrift.

Wir möchten uns herzlichst für Ihre Treue zum AGKP und zu den Beiträgen der Integrativen Pflege bedanken. Bitte vergessen Sie nicht, den Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2019 und 2020 einzuzahlen.
Ein besonderer Dank gilt auch unseren zukünftigen IPK-Referentinnen, die sich mit sehr hohem Engagement für das Integrative Pflegekonzept einsetzen.

Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Eure Obleute
Claudia Schwab und Marc Brandstätter

Adventmarkt 2018 im SZ Pillerseetal

Inhalt

Berichte und Neuigkeiten

Aus der Vereinsarbeit

Praxis wissenschaftlich fundiert