Refresh-Tage in St. Pölten

Autorin: Maria Riedl

Die Mitarbeiter des Seniorenheims Stadtwald in St. Pölten bemühen sich seit Jahren das Integrative Pflegekonzept umzusetzen.

In der Zeit der inzwischen pensionierten Pflegedienstleitung Katja Wieland wurden seit 2009 regelmäßig IPK-Kursreihen angeboten. In vier abgeschlossenen Kursreihen konnten bisher mehr als 80 Praxisanwender des IPK ausgebildet werden.
Ab 2015 ist Martina Rainer, DGKS, als Pflegedienstleitung nachgefolgt.

Ab Februar 2015 wurden die ersten Refreshtage abgehalten. Das Hauptziel war, den Integrativen Pflegeprozess noch gezielter anzuwenden. Die Gruppe frischte in den drei ersten Tagen die Inhalte des IPK auf, damit der Pflegeprozess vorbereitet werden konnte.

So konnten am vierten Tag, dem 10. November 2015, Pflegediagnosen-Beispiele mit mitgebrachtem Material der Teilnehmer erarbeitet werden. Die Refreshzeit war sehr konstruktiv und ich freue mich, wenn ich die großen Fortschritte in St. Pölten sehen und weiterhin begleiten kann.

Refresh-Tage in St. Pölten
Refresh-Tage in St. Pölten