Integrative Pflege 2017/4

Vorwort der Obfrau

Wieder geht ein arbeitsreiches Jahr dem Ende zu.
In der Integrativen Pflege 2017/4 darf ich die Mitglieder und Leser wieder über Aktivitäten im gemeinnützigen Verein AGPK informieren. Zudem darf ich Sie motivieren, die wissenschaftl. Arbeit zum Thema: „Belastungen pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz” von der angehenden IPK-Referentin Elisabeth Mayr zu lesen.

Ein Bericht über: „20 Jahre Österreichischer Bundesverband für Gedächtnistraining (ÖBV-GT)” gibt Einblicke in die Wichtigkeit, das Gedächtnis alter Menschen zu trainieren.
Zudem dürfen wir 15 weiteren Absolventen im Seniorenheim Stadtwald in St. Pölten zum Abschluss der IPK-Anwender Ausbildung gratulieren.

Abgerundet wird die Ausgabe mit einem Bericht über die Aktivitäten im Sozialzentrum Pillerseetal und im Seniorenheim in Wörgl.

Bitte vergessen Sie nicht den Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2018 an die Volksbank Bischofshofen, IBAN: AT63 4501 0000 3024 5526, einzuzahlen.
Die Einzelmitgliedschaft kostet 20 € und die Haus- und Firmenmitgliedschaft 50 € im Jahr.

Ein gesegnetes Weihnachtsfest allen und die besten Wünsche für das Jahr 2018!
Ihre Maria Riedl

Inhalt

Berichte und Neuigkeiten

Aus der Vereinsarbeit

Praxis wissenschaftlich fundiert